Zum Inhalt springen

Kapitalabfindung für künftige Betreuungskosten (StHG; AG)

  • 9 Minuten

3 Natürliche Personen 3.8 VERMÖGENSSTEUER Kapitalabfindung für künftige Betreuungskosten (StHG; AG) Es entspricht einer mit dem Grundsatz einer Besteuerung des Vermögens nach der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit (Art. 127 Abs. 2 BV) übereinstimmenden Auslegung von Art. 13 StHG, die hier zu beurteilende Kapitalleistung für zukünftigen Vermögensschaden mit der Vermögenssteuer zu erfassen. Auch unter den hier gegebenen Umständen […]

Inhalt nur für Abonnenten

Dieser Artikel ist unseren Abonnenten vorbehalten.

Registrieren Sie sich oder melden Sie sich an.