Zum Inhalt springen

Frage der Realisation; zweidimensionales Verhältnis (DBG; StHG; GR)

  • 13 Minuten

Bei der Frage, ob eine Behörde in zulässiger antizipierter Beweiswürdigung zur Abweisung der beantragten Beweismittel gelangt sei, handelt es sich um eine Tatfrage, sodass die Einwände im bundesgerichtlichen Verfahren nur zu hören sind, soweit die beschwerdeführende Person ihrer Rüge- und Begründungsobliegenheit genügt. Zu den zweidimensionalen Verhältnissen hat das Bundesgericht immer wieder festgehalten, dass herrschende Ebene (hier: Alleingesellschafter) und beherrschte Ebene…

Inhalt nur für Abonnenten

Dieser Artikel ist unseren Abonnenten vorbehalten. Wie kann ich den Artikel lesen? Alle Infos haben wir hier für Sie zusammengestellt. Bei Fragen sind wir gerne für Sie da!

Cet article est réservé à nos abonnés. Comment puis-je lire l’article ? Nous avons rassemblé ici toutes les informations pour vous. Si vous avez des questions, n’hésitez pas à nous contacter !

Registrieren Sie sich oder melden Sie sich an.