Zum Inhalt springen

Stempelabgaben

Grundzüge, kompakte Zusammenfassung und weiterführende Informationen zu den schweizerischen Stempelabgaben.

Einführung

Die Stempelabgaben sind eine sogenannte Rechtsverkehrssteuer und werden vom Bund erhoben. Der Ertrag kommt ausschliesslich dem Bund zu (im Gegensatz zu anderen vom Bund erhobenen Steuern, z.B. Verrechnungssteuer).
Die Stempelabgaben werden …

  • auf der Ausgabe von inländischen Urkunden,
  • auf dem Umsatz von inländischen und ausländischen Urkunden
  • und auf der Zahlung von Versicherungsprämien gegen Quittung

… erhoben. Dieser „Dreiteilung“ der steuerbaren Vorgänge (= Steuerobjekt) entsprechend bestehen die Stempelabgaben aus drei einzelnen Abgaben, nämlich …

  • der Emissionsabgabe,
  • der Umsatzabgabe
  • und der Stempelabgabe auf Versicherungsprämien, auch Versicherungsstempel
    genannt.

Zusammenfassung Stempelabgaben

Lesen Sie hier die Steuern kompakt!-Zusammenfassung zu den Stempelabgaben von Thomas Jaussi:

Steuern kompakt! Zusammenfassungen

Wichtige Links zum Thema

Gesetze und Verordnungen

Bundesgesetz über die Stempelabgaben (StG) | 641.10
Html (Artikel einzeln)
PDF (komplett)

Verordnung über die Stempelabgaben (StV) | 641.101
Html (Artikel einzeln)
PDF (komplett)

Weitere Erlasse zu den
Stempelabgaben

Verfassungsrechtliche Grundlage
BV 132 Abs. 1

Verwaltung

Eidg. Steuerverwaltung
Gesetzliche Grundlagen
Kreisschreiben
Merkblätter
Rundschreiben
Wegleitungen

Alle Zusammenfassungen

Steuern kompakt! bietet aktuell Übersichten und Zusammenfassungen zu folgenden Themen: