Das Steuerrecht auf einen Blick

News + Artikel

Filter nach Rubrik

Filter nach Region

News melden

Melden Sie eine öffentliche Mitteilung oder eine Schlagzeile
Infos und Kontakt

Für Steuerfachleute

Sie sind ein Profi Ihres Fachs und möchten Ihr Wissen auf Steuerportal.ch einbringen?
Infos und Kontakt

News für Ihre Website

Wenn Sie den RSS-Feed auf Ihrer Website einbinden möchten, lesen Sie bitte die entsprechenden Hinweise.

In den Medien (Dezember 2012) und Jahresrückblick

Was sorgte 2012 für Gesprächsstoff, was im vergangenen Dezember?

Quellensteuerabkommen mit Grossbritannien und Österreich ratifiziert

Das Abkommen mit Deutschland scheiterte vor rund einer Woche definitiv am deutschen Parlament. Die Abkommen mit Grossbritannien und Österreich treten hingegen wie vorgesehen am 1. Januar 2013 in Kraft.

CVP Familien-Initiativen formell zustande gekommen

Die beiden CVP Familien-Initiativen «Für Ehe und Familie - gegen die Heiratsstrafe» und «Familien stärken! Steuerfreie Kinder- und Ausbildungszulagen» sind formell zustande gekommen.

Kreisschreiben zur Besteuerung von Mitarbeiterbeteiligungen (Entwurf) veröffentlicht

Dieser Entwurf befindet sich zur Zeit in einer informellen Anhörung. Die Publikation der definitiven Version des Kreisschreibens kann für April 2013 erwartet werden.

Adrian Hug wird neuer Direktor der Eidgenössischen Steuerverwaltung

Nun ist klar, wer die Nachfolge von Urs Ursprung antreten wird. Der Bundesrat hat in seiner heutigen Sitzung beschlossen, dass Adrian Hug neuer Direktor der Eidg. Steuerverwaltung (ESTV) werden soll.

Steuerabkommen mit Deutschland am Ende

Der einberufene Vermittlungsausschuss stellte die letzte Chance dar, dass das deutsche Parlament das Abkommen doch noch ratifiziert. Der deutsche Bundesrat und Bundestag konnten sich jedoch nicht auf eine Kompromisslösung einigen.

ESTV aktualisiert Steuermäppchen zu Einkommens- und Vermögenssteuern

Die Eidg. Steuerverwaltung aktualisierte kürzlich das Steuermäppchen zu den Einkommens- und Vermögenssteuern natürlicher Personen.

Praxisfall Mehrwertsteuer: Stiftung im Kulturbereich

Für viele karitativ tätige oder in den Bereichen Sport oder Kultur beheimatete Unternehmen stellt die MWST vor allem eines dar: eine administrative Belastung.

ZH - Abzug von Schuldzinsen, Schulden und Unterhaltskosten bei Solidarschuldnerschaft bzw. Miteigentum

Das Steueramt Zürich hat gestern neue Praxishinweise veröffentlicht: § 31 StG -Abzug von Schuldzinsen, Schulden und Unterhaltskosten bei Solidarschuldnerschaft bzw. Miteigentum, namentlich bei Konkubinatsverhältnissen.

Kantonaler Vergleich der Steuerbelastung: Index der Steuerausschöpfung 2013

Der Index der Steuerausschöpfung stellt die Fiskalabgaben dem Ressourcenpotenzial gegenüber. Heute wurden die Ergebnisse für das Referenzjahr 2013 publiziert: Schwyz neu auf dem Spitzenplatz, 18 Kantone mit tieferen Belastungen.

In den Medien (November 2012)

Das Steuerabkommen - konkret das Nein des deutschen Bundesrats - beherrschte die Berichterstattung im November.

Steuern.easy: Info-Website für Jugendliche lanciert

Die Website bündelt vorhandene Informationen für Jugendliche an einer zentralen Stelle und in adäquater Form.

MWST: Steuerpflicht in Bezug auf die Definition der „unternehmerischen Tätigkeit“

Die gestern von der Eidg. Steuerverwaltung (ESTV) publizierte MWST-Praxis-Info enthält Praxispräzisierungen zur bereits publizierten MWST-Info Steuerpflicht in Bezug auf die Umschreibung der unternehmerischen Tätigkeit.

In eigener Sache: vier komplette Jahrgänge der Steuer Revue online

Verfügbar sind die Jahrgänge 2009, 2010, 2011, 2012 ... und das Archiv wird fortlaufend ausgebaut!

Neues Vorgehen bei der Vergütung der MWST an Unternehmen mit Sitz im Ausland und Leistungsbezug in CH und FL

Für ab dem Jahr 2012 bezogene Leistungen ist neu in jedem Land ein separater Vergütungsantrag einzureichen, der nur die Mehrwertsteuer auf in diesem Land bezogenen Leistungen beinhaltet.

Deutscher Bundesrat sagt Nein zum Steuerabkommen

Beim EFD nimmt man den Entscheid zur Kenntnis und strebt weiterhin einen erfolgreichen Abschluss des Ratifizierungsprozesses an. Die letzte Chance ist jetzt der Vermittlungsausschuss zwischen dem deutschen Bundestag und Bundesrat.

In eigener Sache: Die Zeitschrift Steuer Revue wird weiter optimiert

Information über die redaktionellen Optimierungen, welche die Zeitschrift Steuer Revue ab der ersten Ausgabe 2013 erfahren wird.

Botschaften zu diversen Doppelbesteuerungsabkommen verabschiedet

Die Botschaften umfassen die folgenden Länder Slowenien, Turkmenistan, Tschechische Republik, Bulgarien und Peru.

EFD eröffnet Anhörung über die Aufhebung der Eidgenössischen Erlasskommission

Die Eidgenössische Erlasskommission für die direkte Bundessteuer (EEK) soll aufgehoben werden. Die Kantone sollen stattdessen sämtliche Gesuche um Erlass der direkten Bundessteuer beurteilen.

Neuer Leiter Finanzen & Steuern bei economiesuisse

Frank Marty übernimmt von Urs Furrer, der zur Treuhand-Kammer wechselt.

643 Beitrag(e)