Das Steuerrecht auf einen Blick

Übersicht Steuer Revue Januarausgabe 2019

Zurück zur Übersicht:
News + Artikel

Überblick

Die erste Abhandlung im Jahr 2019 schliesst mit der Thematisierung des Grundsatzes Nemo tenetur im Steuerstrafrecht an die vorhergehende Ausgabe an (Teil 1 in Ausgabe 12/18 erschienen). In der zweiten Abhandlung bespricht Konstantin Weber die Umsatzsteuerliche Organschaft in Deutschland und zeigt deren Auswirkungen auf Unternehmen in der Schweiz anschaulich auf. Ergänzt wird die Ausgabe u.a. mit dem gewohnten Rechtsprechungs-Service (Fokus Mehrwertsteuer).

Die komplette Ausgabe 01/19

Inhalt • Sommaire

Ausgabe lesen (für Abonnentinnen und Abonnenten)

Noch nicht Abonnent/in? Steuer Revue abonnieren / Einzelausgabe kaufen

Editorial

  • 2019: Kluge Steuerpolitik gefragt
    2019/01, Seiten 1 - 2 | Wolfgang Maute

Abhandlung

  • Ne bis in idem und nemo tenetur im Steuerstrafrecht – 2. Teil
    2019/01, Seiten 4 - 18 | Helen Keller, David Suter
    Praxis des EGMR und ihre Auswirkungen auf die Schweiz, I Einleitung II Nemo tenetur III Schlussbetrachtungen zu ne bis in idem und nemo tenetur
    Der Grundsatz nemo tenetur se ipsum prodere vel accu­sare (nachfolgend verkürzt als nemo tenetur bezeichnet) stellt einen Teilgehalt der Fairnessgarantien im Strafrecht dar. Er stellt staatliche Organe in Fällen von Parallelverfahren vor beträchtliche Herausforderungen. [...]

  • Umsatzsteuerliche Organschaft in Deutschland
    2019/01, Seiten 20 - 28 | Konstantin Weber
    1 Definition der umsatzsteuerlichen Organschaft 2 Rechtsfolge der umsatzsteuerlichen Organschaft 3 Automatismus 4 Personengesellschaften 5 Organschaft in der Insolvenz 6 Status der Schweiz und Wirkungen der Organschaft 7 Organträger im Inland (Deutschland), Organgesellschaft, Betriebsstätte im Ausland (Schweiz) 8 Organträger im Ausland (Schweiz), Organgesellschaft, Betriebsstätte im Inland (Deutschland) 9 Fazit

Blickpunkt Deutschland

  • Blickpunkt Deutschland
    2019/01, Seiten 29 - 31 | Heiko Kubaile, Alexander Händel
    1 Grenzgänger-Regelung im Doppelbesteuerungsabkommen Deutschland-Schweiz im Fokus 2 Nachlassverteilung nach ausländischem Recht kann eine Schenkung sein

Rechtsprechung

  • MWST Rechtsprechungen 1-2019
    2019/01, Seiten 32 - 37 | Pierre Scheuner
    Mit Urteilen des Schweizerischen Bundesgerichts sowie des Bundesverwaltungsgerichts.

  • Veräusserung einer landwirtschaftlichen Liegenschaft; Bestimmung des Verkaufspreises (StHG; AG)
    2019/01, Seiten 38 - 44
    3 Natürliche Personen 3.1 Einkommen aus Tätigkeit; Veräusserung einer landwirtschaftlichen Liegenschaft; Bestimmung des Verkaufspreises (StHG; AG), 3 Personnes physiques 3.1 Revenus provenant d’une activité ; Aliénation d’un immeuble agricole ; détermination du prix de vente (LHID ; AG)

  • Geldwerte Leistung; unterpreis­licher Verkauf; Bewertung (DBG; StHG; SZ)
    2019/01, Seiten 45 - 49
    3 Natürliche Personen, 3.2 Einkommen aus beweglichem Vermögen, Geldwerte Leistung; unterpreis­licher Verkauf; Bewertung (DBG; StHG; SZ), 3 Personnes physiques, 3.2 Revenus provenant de la fortune mobilière, Prestation appréciable en argent ; vente à un prix inférieur à la valeur vénale ; évaluation (LIFD ; LHID ; SZ)

  • Schenkung einer Immobilien­gesellschaft; wirtschaftliche Handänderung (SO)
    2019/01, Seiten 50 - 52
    5 Grundstückgewinn- und Handänderungssteuern; Schenkung einer Immobilien­gesellschaft; wirtschaftliche Handänderung (SO), 5 Impôt sur les gains immobiliers et les droits de mutation ; Donation d’une société immo­bilière ; transfert économique (SO)

  • Anspruch auf Vorentscheid über die Steuerpflicht; Steuerpflicht des Ehegatten im internationalen Verhältnis; Angemessenheit der Gerichtsgebühr (DBG; StHG; ZH)
    2019/01, Seiten 53 - 63
    10 Verfahrensrecht; Anspruch auf Vorentscheid über die Steuerpflicht; Steuerpflicht des Ehegatten im internationalen Verhältnis; Angemessenheit der Gerichtsgebühr (DBG; StHG; ZH), 10 Procédure ; Droit à une décision préalable de constatation d’assujettissement ; assujettissement des époux dans une situation internationale ; caractère adéquat des frais de justice (LIFD ; LHID ; ZH)

  • Taxation simplifiée ; taxation d’office ; procédure en rappel d’impôt et soustraction d’impôt (LIFD ; LHID ; Cst. ; GE)
    2019/01, Seiten 64 - 75
    10 Procédure ; Taxation simplifiée ; taxation d’office ; procédure en rappel d’impôt et soustraction d’impôt (LIFD ; LHID ; Cst. ; GE), 10 Verfahrensrecht; Vereinfachte Veranlagung; Veranlagung nach pflichtgemässem Ermessen; Nachsteuer- und Hinterziehungsverfahren (DBG; StHG; BV; GE)

  • Notification (LIFD ; LHID ; GE)
    2019/01, Seiten 76 - 78
    10 Procédure ; Notification (LIFD ; LHID ; GE), 10 Verfahrensrecht; Zustellung (DBG; StHG; GE)



Steuer Revue