Das Steuerrecht auf einen Blick

MWST: Neue Sätze ab 2018

Zurück zur Übersicht:
News + Artikel

Durch das heutige Scheitern der Reform der Altersvorsorge sinken sowohl der Normal- als auch der Sondersatz der Mehrwertsteuer per 1. Januar 2018. Der reduzierte Satz bleibt unverändert:

  • Normalsatz: 7.70%
  • Sondersatz: 3.70%
  • Reduzierter Satz: 2.50% (unverändert)

Die Unternehmen sind nun gefordert, ihre ERP-, Abrechnungssysteme u.ä. umzustellen (vgl. unseren Beitrag vom Februar dieses Jahres).

Wie sich die die Änderung der Steuersätze im Detail auswirkt, können Sie der MWST-Info 19 Steuersatzänderung per 1. Januar 2018 entnehmen.

Saldosteuersätze

Ebenfalls betroffen sind die Saldosteuersätze, von denen acht von zehn Sätze neu tiefer ausfallen. Verordnung (als Vorabdruck); Liste der Branchen und Tätigkeiten

Allgemeiner Hinweis Abrechnungsformulare

Ab dem 4. Quartal 2017 bzw. 2. Semester 2017 und ab dem 1. Quartal 2018 bzw. 1. Semester 2018 (inhaltliche Anpassung aufgrund der Teilrevision MWSTG) gelangen neue Abrechnungsformulare zur Anwendung (Muster der Formulare finden Sie hier).

Mehr zur Mehrwertsteuer?