Das Steuerrecht auf einen Blick

In den Medien - November 2017

Zurück zur Übersicht:
News + Artikel

Hier lesen Sie, was die Medien im November beschäftigte:

  • Wieso sich die USA mit Steuerreformen schwertun
    Falls man sich im Kongress auf eine Senkung der Körperschaftssteuer einigt, gleichen sich die USA dem Rest der Welt an. Das «altmodische» US-Steuersystem verhindert aber eigentlich grosse Würfe. nzz.ch 29.11.17
  • Steuern auf Fenster, Perücken und Intimes
    Nichts, aber auch gar nichts scheint den Steuervögten heilig gewesen zu sein. Manche Steuern sind richtig gruselig. nzz.ch 29.11.17
  • Nur die Hälfte der Schweizer Vermögen ist versteuert
    Das Vermögen der Schweizer Privathaushalte beträgt rund 3500 Milliarden Franken. In den Steuerstatistiken deklariert ist nur etwa die Hälfte. Der Grossteil der Differenz lässt sich durch legale Faktoren erklären. Über den Rest gibt es nur Vermutungen. nzz.ch 29.11.17
  • Maurer fordert Digitalsteuer
    "Ich bin kein Nerd" zitiert die Handelszeitung Ueli Maurer. Der Finanzminister hat in Sachen Digitalisierung aber konkrete Vorstellungen.
    handelszeitung.ch 23.11.17
  • Kantone freuen sich über Hunderte Millionen an Nachsteuern
    Steuersünder fürchten den AIA mit der EU. Dies führt zu einer steigenden Zahl von Selbstanzeigen, wie die Kantone bestätigen.srf.ch 22.11.17
  • Der halben US-Bevölkerung droht Steuererhöhung
    Donald Trump will bis Weihnachten seine große Steuerreform durchsetzen. Er verspricht, die Bürger zu entlasten. Tatsächlich drohen der Hälfte der Bevölkerung höhere Abgaben, warnen unabhängige Analysten. spiegel.de 21.11.17
  • Flächendeckende Datenlieferung
    Der ­Datenschutz wird dem Interesse des Fiskus an der Verhinderung von Steuerhinterziehung geopfert. plaedoyer.ch 20.11.17
  • Dicke Post für Bitcoin-Händler
    Nicht nur wer Bitcoins besitzt, muss diese versteuern. Auch wer Kryptowährungen schürft muss dies angeben. Dies könnte einige vor Probleme stellen. luzernerzeitung.ch 18.11.17
  • Rückenwind für das Bankgeheimnis
    Der Bundesrat lässt seinen umstrittenen Vorschlag zum Steuerstrafrecht fallen. Er ebnet damit den Weg zu einem Rückzug der Bankgeheimnisinitiative. nzz.ch 16.11.17
  • Das Bankgeheimnis im Inland lebt weiter – vorerst
    Jetzt ist es amtlich: Der Bundesrat will auf die Revision des Steuerstrafrechts verzichten. srf.ch 16.11.17
  • Superreiche sollen im Kanton Zug mehr Steuern zahlen
    Die Zuger Regierung will zum ersten Mal seit 40 Jahren die Steuern erhöhen. Zu einem Spaziergang dürfte die geplante Steuererhöhung jedoch nicht werden. Im Parlament ist Widerstand zu erwarten. nzz.ch 9.11.17
  • Die Republikaner peitschen die US-Steuerreform voran
    Im Repräsentantenhaus nehmen die Steuerpläne der Republikaner eine Hürde. Fast gleichzeitig lancierten die Republikaner im Senat eine eigene Vorlage. Auch diese fordert eine Senkung der Körperschaftssteuer. nzz.ch 9.11.17
  • «Hier war ich doch überrascht»
    Für Pascal Saint-Amans sind die Privatjet-Tricks, mit denen Superreiche auf der Isle of Man Steuern sparen, «höchstwahrscheinlich illegal». tagesanzeiger.ch 8.11.17
  • Wie grosse Konzerne Steuern vermeiden
    Mit den «Paradise Papers» rücken die Steuerpraktiken internationaler Konzerne erneut in den Fokus. Globalen Firmen stehen viel mehr Wege offen als lokalen Konkurrenten, um Steuern zu optimieren. nzz.ch 8.11.17
  • Die neue Steuerreform könnte wieder scheitern
    Noch ist unklar, wie aus den Trümmern der Unternehmenssteuerreform III eine mehrheitsfähige Vorlage entstehen soll. nzz.ch 8.11.17
  • Die US-Steuerreform ist schwierig zu verkaufen
    Weil das US-Steuerregime so viele Sonderregelungen und Abzugsmöglichkeiten kennt, ist die Bestimmung von Reform-Gewinnern und -Verlierern nicht einfach. Den typischen Steuerzahler gibt es nicht. nzz.ch 8.11.17
  • Lewis Hamilton mietet seinen eigenen Jet
    Wie der Formel-1-Weltmeister einen Privatjet importieren konnte, ohne einen Rappen Mehrwertsteuer zu bezahlen. tagesanzeiger.ch 6.11.17
  • «So nicht!»: Aargauer Gemeinden wollen künftig alle Steuern selber eintreiben
    Um Geld zu sparen, möchte der Aargauer Regierungsrat den Steuereinzug beim Kanton zentralisieren. Nicht so die Gemeindevertreter, die nun eine Motion einreichten. aargauerzeitung.ch 6.11.17
  • Was zeigen die «Paradise Papers»? Zehn Antworten zu den neuen Leaks
    Wer steckt sein Geld in Offshore-Konstrukte? War das legal? Und was steht im jüngsten Datenleck zur Schweiz? Ein Überblick. nzz.ch 6.11.17
  • VZ Gruppe soll weitere Steuerrückstellungen in Millionenhöhe bilden
    Einem Entscheid der Steuerverwaltung zufolge müssen die Rückstellungen der VZ Gruppe deutlich erhöht werden. Doch das will das Zürcher Finanzinstitut nicht einfach so hinnehmen. finews.ch 3.11.17
  • US-Konzerne dürfen auf einen Steuersatz von 20% hoffen
    Die Besteuerung von US-Firmen soll umgekrempelt werden. Auch die Tage der Erbschaftssteuer sind gezählt. Der US-Staatshaushalt ist aber hochdefizitär. nzz.ch 2.11.17
  • Berns zurückhaltende Steuerpolitik
    Beim Abwärtswettlauf der Kantone in der Unternehmensbesteuerung hat Bern bisher nicht mitgezogen. Das könnte sich demnächst ändern. derbund.ch 1.11.17