Das Steuerrecht auf einen Blick

In den Medien - März 2018

Zurück zur Übersicht:
News + Artikel

Hier erfahren Sie, was die Medien in steuerlicher Hinsicht im Monat März beschäftigte:

  • SP und Grüne ergreifen Referendum gegen Steuersenkungen
    Der bernische Grosse Rat hat tiefere Steuern für grosse Unternehmen gutgeheissen. Die linken Parteien wollen nun mit einem Referendum dagegen vorgehen. derbund.ch 29.3.18
  • Datenleck: Steuerverwaltung gibt online sensible Daten preis
    Wer im Kanton Luzern die Steuererklärung noch nicht ausgefüllt hat, kann online eine Fristverlängerung beantragen. Doch das kundenfreundliche System hat ein gravierendes Sicherheitsleck. luzernerzeitung.ch 29.3.18
  • Trump möchte die Besteuerung von Amazon ändern
    Der Konzern Amazon ist berühmt dafür, jedes Schlupfloch auszunutzen und im Vergleich zu anderen Unternehmen ähnlicher Grösse deutlich weniger Abgaben zu leisten. Nun hat der US-Präsident die Besteuerung des Konzern ins Visier genommen. derbund.ch 28.3.18
  • Nicht alle Spenden lassen sich von Steuern abziehen
    Spenden können die Rechnung der Steuerpflichtigen positiv beeinflussen. Es gilt aber zu beachten, dass nicht jede Spende von der Steuerverwaltung anerkannt wird. luzernerzeitung.ch 24.3.18
  • Jedes zweite Ehepaar soll künftig weniger Steuern zahlen
    Neben der Steuervorlage 17 verabschiedete der Bundesrat auch die Reform zur Beseitigung der Heiratsstrafe bei der Bundessteuer. Profitieren würden vor allem Doppelverdiener. tagesanzeiger.ch 22.3.18
  • Die Steuerreform aus Bern stösst der Milchkuh in Zürich sauer auf
    Stadt und Kanton Zürich sind enttäuscht, dass der Bundesrat die zinsbereinigte Gewinnsteuer aus der Steuervorlage 17 gekippt hat. So droht Zürich zum Schlusslicht in der Schweiz bei den Firmensteuern zu werden. nzz.ch 21.3.18
  • Ein zweites Scheitern liegt nicht drin
    Setzt die Schweiz die Steuervorlage 17 nicht zügig um, kommt sie im internationalen Wettbewerb unter die Räder. nzz.ch 21.3.18
  • Telekomanbieter geben MWST-Senkung nicht weiter
    Telecom-Firmen geben die Senkung der Mehrwertsteuer nicht an ihre Kunden weiter. Dem Swisscom-Konzern dürfte dies knapp drei Millionen Franken extra in die Kasse spülen. srf.ch 19.3.18
  • Wie Gucci mit Steuertricks Hunderte Millionen spart
    Die Luxusmarke macht einen grossen Teil seiner Gewinne im Tessin – mithilfe von Scheinmanagern. Nun ermittelt Italien. derbund.ch 18.3.18
  • Schweiz ringt um Besteuerung von Unternehmen wie Facebook & Co.
    Mehr als 110 Länder suchen eine gemeinsame Lösung für die Besteuerung der internationalen Internet-Giganten. Für den Schweizer Fiskus stehen dabei hohe Einnahmen auf dem Spiel. nzz.ch 17.3.18
  • «Man könnte sich überlegen, ob man in der Schweiz nicht vier bis fünf Hubs für globale Konzerne schaffen sollte»
    Steuerexperte Peter Uebelhart im Interview mit der NZZ. nzz.ch 16.3.18
  • Die EU nimmt im Kampf gegen Steuervermeidung die Berater in die Pflicht
    Steuerberater, Banken und andere Intermediäre werden in der EU künftig fragwürdige Steuerkonstrukte für ihre Kunden den Behörden melden müssen. Indirekt hat dies auch Auswirkungen auf Schweizer Anbieter. nzz.ch 13.3.18
  • Jackpot: Neue Besteuerungsregeln bei Geldspiel-Gewinnen
    Mit dem neuen Geldspielgesetz soll auch die Besteuerung von Geldspiel-Gewinnen eine Änderungen erfahren. Steuern sollen nur auf Millionengewinne erhoben werden. tagesanzeiger.ch 12.3.18
  • Schweizer zahlen immer weniger Steuern
    Die Einkommenssteuer ist fast überall gesunken. Allerdings öffnet sich die Schere zwischen günstigen und teuren Kantonen. langenthalertagblatt.ch 11.3.18
  • Den EU-Staaten entgehen bei der Autosteuer Milliarden
    Viele EU-Staaten machen die Besteuerung von Autos auch vom CO2-Ausstoss abhängig. Dafür werde fälschlicherweise die Typenprüfung herangezogen. nzz.ch 10.3.18
  • Wie Hausbesitzer künftig Steuern sparen können
    Der Bundesrat will Anreize für energiesparende Neubauten und Gebäudesanierungen schaffen – mit neuen Steuerabzügen für Hausbesitzer. bazonline.ch 9.3.18
  • Neue Steuer für Google und Co.
    Die EU will eine Internetsteuer umsetzen. Das könnte nach hinten losgehen. welt.de 7.3.18
  • Pascal Broulis muss seine Steuern durchleuchten lassen
    Nach Steueroptimierungsvorwürfen an Waadts Finanzminister Pascal Broulis geht die Kantonsregierung in die Offensive – interne und externe Experten überprüfen seine Situation. nzz.ch 6.3.18
  • Plan B für Unternehmenssteuern
    Die Unternehmenssteuerreform III scheiterte am «Meinungstal» in der politischen Mitte. Das droht auch der Steuervorlage 17. Ein Kommentar von Charles B. Blankart. fuw.ch 5.3.18
  • Finanzordnung 2021 deutlich angenommen
    Das Stimmvolk hat mit 84,1 Prozent Ja gesagt zur neuen Finanzordnung 2021. Die Verfassungsgrundlage zur Erhebung von direkter Bundessteuer und Mehrwertsteuer wird damit bis Ende 2035 verlängert. luzernerzeitung.ch 4.3.18