Zum Inhalt springen

Alle Fachartikel

Vermietung einer Liegenschaft zu einem Vorzugszins an die Aktiengesellschaft des Ehemannes (DBG; StHG; ZH)

Mit dem abgaberechtlichen Legalitätsprinzip verbindet der Verfassungsgeber die Absicht, dass den rechtsanwendenden Behörden kein übermässiger Spielraum verbleiben und auch sichergestellt sein soll, dass die möglichen Abgabepflichten absehbar und rechtsgleich sind. Dem Aspekt der Vorhersehbarkeit kommt naheliegenderweise dann besondere Bedeutung zu, wenn Einkünfte besteuert werden sollen, die pagatorisch nicht geflossen sind.

mehr lesen

Calcul du délai pour le paiement d’une avance de frais (LPA/GE; GE)

La règle du report au premier jour utile lorsque le délai échoit un samedi, un dimanche ou un jour férié reconnu est non seulement un principe général de procédure, mais figure expressément dans la Convention européenne sur la computation des délais à laquelle la Suisse est partie. Dans ces circonstances, on peut fortement douter que l’interprétation de l’art. 17 al. 3 LPA des juges précédents, selon laquelle l’art. 17 al. 3 LPA ne s’appliquait qu’aux délais fixés en…

mehr lesen

Droit de la propriété intellectuelle et droit fiscal: enjeux actuels d’une collaboration ou d’une confrontation autour de la licence box

Il nous a paru intéressant d’examiner l’interaction entre ces deux domaines au travers de deux questions générales: (i) Quelle influence les nouvelles dispositions fiscales sont-elles susceptibles d’avoir sur le droit civil? (ii) Quelle influence les dispositions civiles existantes sont-elles susceptibles d’avoir sur le droit fiscal?

mehr lesen

Ersatzbeschaffung (StHG; ZH)

5 Grundstückgewinn- und Handänderungssteuern – Impôt sur les gains immobiliers et droits de mutation Zwar mag in einzelnen Fällen, wo ein Ehegatte verkauft und der andere die neue selbstbewohnte Liegenschaft erwirbt, der Verkäuferehegatte auch an der Finanzierung der neuen Wohnung beteiligt oder zumindest in diese eingebunden sein. Die Ehegatten haben es aber selbst in der Hand, durch die von ihnen gewählte Rechtsgestaltung den Ersatzbeschaffungstatbestand zu verwirklichen. Zum…

mehr lesen

Remboursement de l’impôt anticipé selon la CDI CH-F; délai (LIA; CDI; CH-F)

7 Impôt anticipé – Verrechnungssteuer Dans l’arrêt 2C_249/2018 du 25 juin 2019, le Tribunal fédéral était arrivé à la conclusion que l’absence de réglementation conventionnelle en matière de remboursement de l’impôt anticipé pour les personnes résidant en France constituait une lacune proprement dite qu’il convenait de combler en appliquant le droit national, en l’occurrence l’art. 32 al. 1 LIA. On ne saurait cependant suivre cette jurisprudence,…

mehr lesen

​Steuerausscheidung Luftfahrtunternehmung (Gewinn; Kapital); Ruling (Zuständigkeit; Treu und Glauben; getroffene Dispositionen) (DBG; StHG; BS; ZH) ​

2 Steuerpflicht – Assujettissement 2.3 International Die Zuständigkeit für die Erteilung eines «Rulings» liegt bei der Veranlagungsbehörde, bezüglich der direkten Bundessteuer also bei jener kantonalen Verwaltung für die direkte Bundessteuer, welche die Steuer veranlagt. Die Zuständigkeit für die Veranlagung der direkten Bundessteuer für die Steuerperiode 2011 lag vorliegend beim Steueramt des Kantons Zürich und nicht bei der Steuerverwaltung des Kantons Basel-Stadt. Da die…

mehr lesen