Das Steuerrecht auf einen Blick

News + Artikel

Filter nach Rubrik

Filter nach Region

News melden

Melden Sie eine öffentliche Mitteilung oder eine Schlagzeile
Infos und Kontakt

Für Steuerfachleute

Sie sind ein Profi Ihres Fachs und möchten Ihr Wissen auf Steuerportal.ch einbringen?
Infos und Kontakt

News für Ihre Website

Wenn Sie den RSS-Feed auf Ihrer Website einbinden möchten, lesen Sie bitte die entsprechenden Hinweise.

Steuervorlage 17: Ständerat beschliesst weitere Massnahmen bei der Unternehmenssteuerreform

Nach der Veröffentlichung der Botschaft des Bundesrats zur Steuervorlage 17 am 21. März 2018, wurde die Vorlage nun mit weiteren Massnahmen (Gegenfinanzierungselemente sowie soziale Ausgleichsmassnahmen) ausgebaut, um einen Kompromiss im Parlament und gegebenenfalls Volk zu finden.

Übersicht Steuer Revue Juniausgabe 2018

Die erste Abhandlung der Juniausgabe kritisiert unter dem Titel «Geldwerte Leistungen» den Schutz der AHV-Verfügung, welche zu einer Eskalation der Praxis führe. Ein zweiter Artikel konzentriert sich auf Kinder als selbstständige Steuer- und Verfahrenssubjekte..

In den Medien - Mai 2018

Was die Medien in steuerlicher Hinsicht beschäftigte. Unter anderem mit Beiträgen zur Steuerreform, zum US-Steuerstreit und mit interessanten Fakten zur Mehrwertsteuer.

ZH - Übergang von der Besteuerung als Holding-, Domizil- oder gemischte Gesellschaft zur ordentlichen Besteuerung

Ergänzte und neue Praxisfestlegungen des Steueramts des Kantons Zürich.

MWST: Materielle Anpassungen publiziert (Vorsteuerabzug und Margenbesteuerung)

Am 22. Mai wurden materielle Anpassungen zu den MWST-Publikationen der Eidg. Steuerverwaltung (Themen Vorsteuerabzug und Margenbesteuerung) publiziert - eine Übersicht.

ESTV: Erstmals Informationen über Steuervorbescheide an Partnerstaaten übermittelt

Total hat die ESTV in einer ersten Tranche 82 Meldungen an insgesamt 41 Staaten übermittelt (u.a. Deutschland, Frankreich, Grossbritannien, Niederlande und Russland).

Steuerliche Behandlung von Mitarbeiterbeteiligungen bei der Arbeitgeberin - neues Kreisschreiben

Das Kreisschreiben 37A soll als Ergänzung zum Kreisschreiben 37 (Besteuerung von Mitarbeiterbeteiligungen) einen Überblick über die Grundzüge der geltenden Praxis der steuerlichen Behandlung von Mitarbeiterbeteiligungen bei der Arbeitgeberin verschaffen.

Inkrafttreten von Gesetzes- und Verordnungsänderungen (2019-2021)

Tabellarische Übersicht mit Änderungen von Erlassen im Steuer- und Abgabenrecht, bei denen die Eidg. Steuerverwaltung massgeblich beteiligt oder für deren Umsetzung sie verantwortlich ist.

Übersicht Steuer Revue Maiausgabe 2018

Die Maiausgabe wartet mit einer Analyse zur Grenzgängerbesteuerung unter dem DBA Schweiz-Liechtenstein, zwei Urteilsbesprechungen und einem praxisnahen Artikel zur Besteuerung von Geschäftsfahrzeugen auf. Im Weiteren werden die Entwicklungen in Bundesbern und Deutschland kompakt vermittelt. Eine Übersicht zur aktuellen Rechtsprechung vervollständigt diese Ausgabe.

In den Medien - April 2018

Hier überblicken Sie die wichtigsten News aus dem Steuerbereich im Monat April.

Die Digitale Wirtschaft – Fluch und Segen zugleich

Um Digitalunternehmen wie beispielsweise Social Media Betreiber oder Online-Plattformen, die nur geringe oder gar keine physische Präsenz in EU-Mitgliedsstaaten aufweisen, einer gerechteren Besteuerung zu unterwerfen, plant die EU-Kommission die Implementierung zweier unterschiedlicher Legislativkonzepte.

«IFRS 16» im OR-Abschluss – steuerliche Implikationen?

Mit Einführung des neuen IFRS 16 («Leasingverhältnisse») für Geschäftsjahre, die am oder nach dem 1. Januar 2019 beginnen, stellt sich für Schweizer Unternehmen mitunter die Frage, ob die neuen IFRS-Regelungen auch für die Rechnungslegung nach OR angewendet werden können.

Quellenbesteuerung: Änderungen treten per 2021 in Kraft

Umsetzungsarbeiten bei Kantonen, Arbeitgebern und weiteren Akteuren benötigt Zeit: Die Gesetzesrevision der Quellenbesteuerung des Erwerbseinkommens sowie die Totalrevision der Quellensteuerverordnung treten per 1.1.2021 in Kraft.

Übersicht Steuer Revue Aprilausgabe 2018

Die neue Ausgabe beinhaltet eine Analyse eines Grundsatzentscheid zu Liegenschaften im Geschäftsvermögen, eine Erörterung der steuerlichen Grundfragen im Rahmen von Initial Coin Offerings sowie umfassende Übersichten zu den internationalen Entwicklungen und der schweizerischen Rechtsprechung.

In den Medien - März 2018

News verpasst? Hier erfahren Sie, was die Medien in steuerlicher Hinsicht im Monat März beschäftigte.

Rückerstattung der Verrechnungssteuer auch bei unvollständiger Steuererklärung

Die Verrechnungssteuer soll auch dann zurückerstattet werden, wenn die Einkünfte in der Steuererklärung fahrlässig nicht deklariert wurden. Das hat der Bundesrat am 28. März beschlossen.

AIA-Umgehungen: Neue OECD-Regeln gegen Scheindomizile

Nachdem sich der Automatische Informationsaustausch (AIA) als globaler Standard durchgesetzt hat, beabsichtigt nun die OECD die Schliessung möglicher Schlupflöcher. Parallel zur «Bindenden Offenlegungsregeln» lancierte die OECD eine weitere Initiative zur Vermeidung der Umgehung des AIA. Diese zielt auf Scheindomizile ab.

Steuervorlage 17 und Heiratsstrafe: Bundesrat verabschiedet Botschaften

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 21. März 2018 die Botschaften zur SV17 und zur Abschaffung der Heiratsstrafe verabschiedet.

Neue Steuerabzüge für Hausbesitzer ab 1.1.2020

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 9. März 2018 die totalrevidierte Liegenschaftskostenverordnung verabschiedet.

Immobilienfonds: Neues ESTV Kreisschreiben 25 publik

Für Immobilienfonds mit direktem Grundbesitz, die bislang den Steuerbehörden nur einen Jahresabschluss nach KAG eingereicht haben, ist das neue Kreisschreiben 25 der ESTV besonders relevant.

Die digitalisierte Wirtschaft besteuern, aber nicht behindern

Das Staatssekretariat für internationale Finanzfragen (SIF) bezieht Position zur Besteuerung der digitalisierten Wirtschaft.

Übersicht Steuer Revue Märzausgabe 2018

Die Märzausgabe der Steuer Revue umfasst unter anderem eine kritische Würdigung des Kreisschreibens über die steuerliche Behandlung von Aus- und Weiterbildungskosten sowie eine Zusammenfassung der steuerpolitischen Entwicklungen in Bundesbern. Im Rahmen der Rubrik "Blickpunkt Deutschland" werden dieses Mal Kryptowährungen in Deutschland und in der internationalen Steuerplanung thematisiert.

MWST - Steuersatzsenkung in der Praxis

Niemand scheint sich so recht über die Steuersatzsenkung per 1.1.2018 zu freuen. Weshalb auch? Ein Erklärungsversuch basierend auf zwei Beispielen aus der Praxis.

MWST - Aktueller Gerichtsentscheid

Nach Art. 83 Abs. 4 MWSTG kann eine Einsprache gegen eine einlässlich begründete Verfügung ans Bundesverwaltungsgericht weitergeleitet werden. Wann eine «einlässliche» Begründung vorliegt, entscheidet das Bundesverwaltungsgericht, was für den Steuerpflichtigen unerwünschte Kostenfolgen haben kann.

In den Medien - Februar 2018

Hier erfahren Sie, was die Medien im Monat Februar beschäftigte.

611 Beitrag(e)