Passer au contenu

Steuerrechtliche Behandlung der Anlagestiftungen

Roland Kriemler

Roland Kriemler

Dr. iur., BSc in Business Administration, Geschäftsführer der Konferenz der
Geschäftsführer von Anlagestiftungen KGAST (Anlagestiftungsverband), Zürich

Paru dans la publication suivante:

Steuerrechtliche Behandlung der Anlagestiftungen
Ausgabe
Seite(n)
Seite(n) 676-686

1 Anlagestiftungen Anlagestiftungen (ein Institut, das man nur in der Schweiz kennt) sind auf Vorsorgeeinrich­tungen zugeschnittene Anlagegefässe. Sie sind Einrichtungen, die der beruflichen Vorsorge dienen. Dabei handelt es sich um Hilfseinrichtungen in der Form einer Stiftung nach ZGB mit dem Zweck der gemeinsamen Anlage und Verwaltung (Art. 53g Abs. 1 des Bundesgesetzes über die berufliche Alters-, Hinterlassenen- und Invalidenvorsorge (BVG)). Anlagestiftungen wurden per 1. Januar 2012…

Continuez à lire …

Les contenus de ce module spécialisé sont réservés à nos abonné(e)s. Obtenez un accès complet à cet article et à tous les autres:

Vous avez déjà un compte ? Connexion

L’article complet est disponible avec un abonnement au module spécialisé «Revue fiscale»