Passer au contenu

Tous les articles spécialisés

Activité lucrative dépendante ou indépendante; prohibition de concurrence (LAVS; JU)

Le risque économique de l’entrepreneur n’est cependant pas à lui seul déterminant pour juger du caractère dépendant ou indépendant d’une activité. La nature et l’étendue de la dépendance économique et organisationnelle à l’égard du mandant ou de l’employeur peuvent singulièrement parler en faveur d’une activité dépendante dans les situations dans lesquelles l’activité en question n’exige pas, de par sa nature, des investissements importants ou de faire appel à…

En savoir plus

Rückblick 9. isa Kongress Camp de Mar, Mallorca

Vom 15. bis 19. September 2016 fand unter dem Generalthema «Betreuung internationaler Privatkunden: Rechtlich-, steuerlich und finanz­relevante Behandlung von internationalem Kapitalvermögen» der isa Kongress statt. Er wurde bereits zum 9. Mal auf Mallorca unter der fachtechnischen Leitung von RA Dr. Wolf Wassermeyer, München, durchgeführt. Bei hochsommerlichen Temperaturen folgten gegen 100 Teilnehmer aktuellen Themen betreffend Fragen zu Privat Clients, insbesondere mit Bezug zum…

En savoir plus

Schutz von Dritten im internationalen Amtshilfeverfahren

Im Rahmen der internationalen Amtshilfe in Steuersachen dürfen nach schweizerischem Recht keine Daten von Dritten übermittelt werden und auch die Mitwirkungspflichten Dritter gehen weniger weit. Das Bundesgericht hat diese gesetzliche Regelung weitgehend ausgehebelt. Andrea Opel analysiert die Rechtslage und die höchstrichterliche Praxis.

En savoir plus

Aktuelles von der Verrechnungssteuer

Thomas Jaussi und Markus Pfirter analysieren die konkreten Auswirkungen des DBA-FL auf die Verrechnungssteuer für kollektive Kapitalanlagen mit Sitz in Liechtenstein in Bezug auf Investitionen in schweizerische Aktien und Obligationen und bieten einen Überblick der Unterschiede bei der Rückforderung im Zusammenhang mit inländischen und ausländischen kollektiven Kapitalanlagen in Bezug auf schweizerische Anlagen und verschiedene Investoren.

En savoir plus

Überlegungen zur steuerlichen Behandlung des Crowdfundings in der Schweiz

Die Finanzierung privater Projekte durch natürliche Personen kann sowohl für Kapitalsuchende als auch für Kapitalgebende steuerliche Implikationen haben, die mangels bestehender Verwaltungspraxen und einschlägiger Rechtsprechung oft nicht im Bewusstsein der Betroffenen verankert sind.

En savoir plus

Blickpunkt Bundeshaus

Herbstsession 2016: Das Parlament hat die Kontroverse um das Meldeverfahren bei der Verrechnungssteuer beendet und eine Teilrevision des Mehrwertsteuergesetzes beschlossen. Bei der Reform der Quellenbesteuerung bestehen noch Differenzen zwischen den beiden Kammern.

En savoir plus

Blickpunkt Deutschland

Am 17. Dezember 2014 hatte das deutsche Bundesverfassungsgericht die privilegierte Besteuerung von Betriebsvermögen im Rahmen der Erbschaftsteuer in Deutschland als verfassungswidrig beurteilt (Az. 1 BvL 21/12) und dem deutschen Gesetzgeber deshalb aufgegeben, bis zum 30. Juni 2016 eine Neuregelung vorzunehmen. Am 20. Juni 2016 hatte sich die Grosse Koalition dazu auf einen Kompromiss geeinigt, den der Bundestag am 24. Juni 2016 auch umsetzte.

En savoir plus