Passer au contenu

Revue fiscale 11/2022

Maintenant en ligne: Le nouveau numéro de la Revue fiscale

Derniers articles de la Revue fiscale

Ajustement secondaire et impôt anticipé

Bien que l’ajustement secondaire ne constitue pas une exigence de l’article 9 du MC-OCDE et ne fasse pas partie intégrante du droit interne, il n’est pas rare d’y être confronté dans la pratique. Natassia Burkhalter-Martinez et Nathanael Zahnd examinent les conséquences fiscales que ce choix peut entraîner et dont il faut tenir compte, notamment en ce qui concerne l’impôt anticipé.
En savoir plus

Le «différé en chaîne» de l’imposition des gains immobiliers

Le “report en chaîne” de l’impôt sur les gains immobiliers trouve son fondement dans le droit fiscal harmonisé des cantons et des communes. On entend par “report en chaîne” la possibilité (théorique!) de reporter indéfiniment l’impôt sur les gains immobiliers en se basant sur différents éléments constitutifs du report enchaînés les uns aux autres. Martin Kocher et Isabelle Rupf en montrent les conditions et les limites en se référant à la jurisprudence pertinente.
En savoir plus

Sécurité sociale obligatoire pour les membres de conseils d’administration et de fondation domiciliés à l’étranger

Laetitia Fracheboud et Miriam Kämpf mettent en lumière les principes de l’assujettissement aux assurances sociales internationales pour les membres des conseils d’administration et de fondation et montrent, à l’aide d’exemples concrets, les difficultés rencontrées dans la pratique.
En savoir plus

Derniers articles de la Revue douanière + TVA

In Kürze 3/2022

Liebe Leserschaft Wir beginnen diese dritte Ausgabe mit einem Artikel von Urs Kipfer, der den Werklieferbegriff in Deutschland thematisiert. Werklieferungen haben eine massgebliche Einschränkung erfahren, die spätestens seit dem 1. Januar 2021 in Deutschland umgesetzt werden musste und für Schweizer Lieferanten zu neuen Beurteilungen in Bezug auf eine Mehrwertsteuerpflicht in Deutschland führen kann. Auch mehr als ein Jahr nach dieser Umsetzung ist dieses Thema praxisrelevant. In der…
En savoir plus

Begriff und Umsatzsteuer-Behandlung von Werklieferungen und Bauleistungen in Deutschland

Mit Schreiben vom 1. Oktober 2020 hat das Bundesministerium der Finanzen den Begriff der “Werklieferung” konkretisiert bzw. eingeschränkt. Mit Fokus auf Liefertatbestände und Leistungsverhältnisse zwischen unternehmerisch tätigen Parteien zeigt Urs Kipfer ausgehend vom rechtlichen Rahmen in der EU die steuerlichen Konsequenzen für ausländische und damit auch für Schweizer Unternehmen und erläutert ausserdem, in welchem Verhältnis die sog. “Bauleistungen” zu den Werklieferungen stehen.
En savoir plus

Missglückte EU-Dreiecksgeschäfte

Für die korrekte Abwicklung eines Dreiecksgeschäfts sind bestimmte Voraussetzungen im Hinblick auf die Erklärung der Umsätze sowie die Rechnungsausstellung zu erfüllen; in Ergänzung zu ihrem Beitrag im letzten Heft erläutern Peter Pichler und Julia Wagenthaler die Auswirkungen und Sanierungsmöglichkeiten von Abwicklungsfehlern aus österreichischer Sicht.
En savoir plus

Dernières actualités

Plus d’articles d’actualités

Plus de contenu

Calendrier des événements

Début Titre Institution Prix Durée Plus

D’autres événements.

Buchempfehlung

Das schweizerische Steuerrecht

Peter Mäusli-Allenspach, Mathias Oertli

Das Standardwerk im Steuerrecht: Dieses Buch stellt das gesamte schweizerische Steuerrecht praxisnah und umfassend dar. Die vorliegende aktualisierte und überarbeitete 10. Auflage ist auf dem neusten Stand der Gesetzgebung und der Rechtsprechung. Die beiden Autoren Peter Mäusli-Allenspach und Mathias Oertli verstehen es, die komplexe Materie des schweizerischen Steuerrechts in klarer, gut strukturierter und verständlicher Sprache darzulegen.

178.00

Mehr

Annonces d’emploi

Stelle frei? Finden Sie hier Verstärkung für Ihr Team: taxlawjobs.ch

Jetzt inserieren
Weitere Informationen