Zum Inhalt springen

Steuer Revue

Steuer Revue

Fachartikel aus der Rubrik Blickpunkt Bundeshaus

Blickpunkt Bundeshaus 3-2020

Während der Sondersession der Räte sind parlamentarische Vorstösse zur Bewältigung der ausserordentlichen Lage eingegangen. Der Bundesrat hat zudem einen befristeten Verzicht auf Verzugszinsen bei der MWST und der direkten Bundessteuer verordnet.
mehr lesen

Blickpunkt Bundeshaus 2-2020

National- und Ständerat einigen sich bei der steuerlichen Behandlung von Bussen. Der Nationalrat stimmt verschiedenen Doppelbesteuerungsabkommen sowie der Revision des AIA-Gesetzes zu.
mehr lesen

Blickpunkt Bundeshaus 1-2020

Wintersession 2019 der eidgenössischen Räte und Reform der Verrechnungssteuer. Der Nationalrat versenkt die Vorlage des Bundesrates zur Beseitigung der «Heiratsstrafe» endgültig. Bei der steuerlichen Behandlung von Bussen unterbreitet der Ständerat einen neuen Vorschlag.
mehr lesen

Blickpunkt Bundeshaus

Herbstsession 2019 der eidgenössischen Räte Das Parlament will die Kinderabzüge bei der direkten Bundessteuer erhöhen. Der Ständerat weist die Vorlage des Bundesrates zur Abschaffung der «Heiratsstrafe» zurück. DerNationalrat will den AIA auf weitere Länder ausdehnen. Kinderabzüge Die Eidgenössischen Räte haben die Beratung der Botschaft des Bundesrates zur steuerlichen Berücksichtigung der Kinderdrittbetreuungskosten abgeschlossen. Sie sind dem Antrag des Bundesrates gefolgt, die…
mehr lesen

Blickpunkt Bundeshaus

Sommersession 2019 der eidgenössischen Räte Das Parlament lehnt es weiterhin ab, die Voraussetzungen für Steueramtshilfe bei Gesuchen, die auf gestohlenen Daten basieren, zu lockern. Der Ständerat will den Abzug für Kinderbetreuungskosten, nicht aber den allgemeinen Kinderabzug erhöhen. Der Nationalrat nimmt die Debatte über die Einführung der Individualbesteuerung wieder auf. Empfehlungen des Global Forum Das Parlament hat die Beratung zu den Empfehlungen des Global Forum über die…
mehr lesen

Blickpunkt Bundeshaus

Frühjahrssession 2019 der eidgenössischen Räte Die Kinderabzüge wie auch die Abzüge für Krankenkassenprämien sollen erhöht werden. Das Parlament genehmigt das multi­laterale «BEPS»-Übereinkommen. Die Amtshilfepraxis bei gestohlenen Daten soll nicht gelockert werden. Multilaterales «BEPS»-Übereinkommen Wie der Ständerat unterstützt auch der Nationalrat das multilaterale Übereinkommen zur Umsetzung steuerabkommensbezogener Massnahmen zur Verhinderung der Gewinnverkürzung und…
mehr lesen

Blickpunkt Bundeshaus

Wintersession 2018 der eidgenössischen Räte Das Parlament beschliesst Sonderregelungen beim Beteiligungsabzug für systemrelevante Banken. Der Ständerat stimmt dem multi­lateralen «BEPS»-Übereinkommen zu. Das AIA-Abkommensnetz der Schweiz wird weiter ausgedehnt. Beteiligungsabzug für systemrelevante Banken Nach dem Nationalrat hat auch der Ständerat einer Änderung des Beteiligungsabzugs zugestimmt. Die Änderung betrifft systemrelevante Banken, die sogenannte Toobigtofail-Instrumente…
mehr lesen

Blickpunkt Bundeshaus 11-2018

Das Parlament verabschiedet die Reform der Unternehmensbesteuerung und verknüpft diese mit einer AHV-Zusatzfinanzierung. Die Voraussetzungen für die Rückerstattung der Verrechnungssteuer werden erleichtert. Bei der steuerlichen Behandlung von Bussen bestehen Differenzen zwischen den Räten.
mehr lesen

Blickpunkt Bundeshaus

Der Ständerat behandelt die Reform der Unternehmensbesteuerung und verknüpft diese mit einer AHV-Finanzierung. Der Nationalrat will die Voraussetzungen für die Rückerstattung der Verrechnungssteuer erleichtern.
mehr lesen