Zum Inhalt springen

Steuern und Kryptovermögenswerte

Die einkommens- und vermögenssteuerliche Beurteilung von Kryptowerten gestaltet sich äusserst anspruchsvoll. Trotz steigender Relevanz hat sich bislang keine einheitliche Praxis herausgebildet. Alain Friedrich und Sandro Di Giulio verschaffen mit dem vorliegenden Beitrag einen Überblick.

Alain Friedrich

MBA, Rechtsanwalt, Notar und dipl. Steuerexperte,
Partner bei Lex Futura AG, Luzern und Zürich

Sandro Di Giulio

Dipl. Steuerexperte, Leiter Abteilung Private Client
Services (PCS), BDO AG, Luzern

Erschienen in folgender Publikation:

Steuern und Kryptovermögenswerte
Ausgabe
Seite(n)
90-106

Lesen Sie weiter …

Dieser Artikel ist unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten. Erhalten Sie vollen Zugriff auf diesen und alle weiteren Artikel:

Haben Sie schon ein Konto? Login

Zugang zu diesem Fachartikel erhalten Sie mit einem Abonnement des Fachmoduls «Steuer Revue».