Zum Inhalt springen

Steuerliche Auswirkungen der Aktienrechtsrevision

Während viele Aspekte der am 19. Juni vom Parlament verabschiedeten Aktienrechtsrevision das Steuerrecht nicht direkt tangieren, wirken sich gewisse Änderungen unmittelbar steuerrechtlich aus, weshalb im Rahmen der Revision insbesondere im Zusammenhang mit dem Aktienkapital in Fremdwährung und dem Kapitalband auch einige steuergesetzliche Anpassungen vorgenommen worden sind. Michael Bertschinger und Marco Mühlemann stellen die wesentlichsten steuerlich relevanten Änderungen vor.

Michael Bertschinger

Michael Bertschinger

Dr. oec. HSG, dipl. Steuerexperte, Senior Manager,
Ernst & Young AG, Zürich

Marco Mühlemann

Marco Mühlemann

lic. oec. HSG, dipl. Steuerexperte, Associate Partner,
Ernst & Young, Zürich

Erschienen in folgender Publikation:

Steuerliche Auswirkungen der Aktienrechtsrevision
Ausgabe
Seite(n)
882-900

Lesen Sie weiter …

Dieser Artikel ist unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten. Erhalten Sie vollen Zugriff auf diesen und alle weiteren Artikel:

Haben Sie schon ein Konto? Login

Zugang zu diesem Fachartikel erhalten Sie mit einem Abonnement des Fachmoduls «Steuer Revue».