Zum Inhalt springen

Kosten bei Sanierung einer Wohnliegenschaft

Die Qualifikation einer umfassenden Sanierung als wirtschaftlicher Neubau hat zu rechtungleichen Veranlagungen und deshalb in der Praxis oft zu Diskussionen geführt. Sirgit Meier und Jennifer Herren legen dar, warum die vom Bundesgericht vollzogene Praxisänderung aus ihrer Sicht zu begrüssen ist, obwohl Einzelfallbeurteilungen tendenziell aufwendiger sind.

Sirgit Meier

Sirgit Meier

Lic. iur., MAS Taxation/LL. M., Leiterin Geschäftsbereich Recht und Koordination, Steuerverwaltung des Kantons Bern

Jennifer Herren

M.A. HSG in Rechtswissenschaften, Rechtsanwältin, wissenschaftliche Mitarbeiterin Geschäftsbereich Recht und Koordination, Steuerverwaltung des Kantons Bern

Erschienen in folgender Publikation:

Kosten bei Sanierung einer Wohnliegenschaft
Ausgabe
Seite(n)
660-667

Lesen Sie weiter …

Dieser Artikel ist unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten. Erhalten Sie vollen Zugriff auf diesen und alle weiteren Artikel:

Haben Sie schon ein Konto? Login

Zugang zu diesem Fachartikel erhalten Sie mit einem Abonnement des Fachmoduls «Steuer Revue».