Zum Inhalt springen

Das Verständigungsverfahren nach StADG

Bis am 1. Januar 2022 das StADG und die zugehörige Verordnung in Kraft getreten sind, war das Verständigungsverfahren im innerstaatlichen Recht nicht geregelt. Die Abhandlung von Philipp Betschart und Andrea Hildebrand bietet eine eingehende Betrachtung des neuen Gesetzes und folgt dessen Gliederung des Verständigungsverfahrens.

Philipp Betschart

Lic. iur., Rechtsanwalt, dipl. Steuerexperte, Mitglied der Geschäftsleitung und Chef Bereich Recht und Gesetzgebung, Kantonales Steueramt Zürich

Andrea Hildebrand

M. A. HSG, Rechtsanwältin, dipl. Steuerexpertin, Teamleiterin Dienstabteilung Recht, Kantonales Steueramt Zürich

Erschienen in folgender Publikation:

Das Verständigungsverfahren nach StADG
Ausgabe
Seite(n)
178-193

Lesen Sie weiter …

Dieser Artikel ist unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten. Erhalten Sie vollen Zugriff auf diesen und alle weiteren Artikel:

Haben Sie schon ein Konto? Login

Zugang zu diesem Fachartikel erhalten Sie mit einem Abonnement des Fachmoduls «Steuer Revue».