Zum Inhalt springen

Abzugsfähigkeit von Anwalts- und Prozesskosten

Tabea Lorenz untersucht im Rahmen einer kritischen Würdigung der bundesgerichtlichen Rechtsprechung, wann und unter welchen Voraussetzungen Anwalts- und Prozesskosten als Gewinnungskosten bei der Einkommenssteuer berücksichtigt werden können.

Tabea Lorenz

Prof. Dr. iur., Rechtsanwältin, dipl. Steuerexpertin, Assistenzprofessorin für Steuerrecht an der Universität St. Gallen (HSG)

Erschienen in folgender Publikation:

Abzugsfähigkeit von Anwalts- und Prozesskosten
Ausgabe
Seite(n)
339–352

Lesen Sie weiter …

Dieser Artikel ist unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten. Erhalten Sie vollen Zugriff auf diesen und alle weiteren Artikel:

Haben Sie schon ein Konto? Login

Zugang zu diesem Fachartikel erhalten Sie mit einem Abonnement des Fachmoduls «Steuer Revue».