Das Steuerrecht auf einen Blick

News + Artikel

Filter nach Rubrik

Filter nach Region

News melden

Melden Sie eine öffentliche Mitteilung oder eine Schlagzeile
Infos und Kontakt

Für Steuerfachleute

Sie sind ein Profi Ihres Fachs und möchten Ihr Wissen auf Steuerportal.ch einbringen?
Infos und Kontakt

News für Ihre Website

Wenn Sie den RSS-Feed auf Ihrer Website einbinden möchten, lesen Sie bitte die entsprechenden Hinweise.

MWST - prägnante Antworten auf Spezialfragen

Wie wird der Privatanteil berechnet, wenn sich ein Mitarbeiter am Fahrzeugpreis beteiligt? Ist ein Grundstückkaufvertrag als Rechnung im Sinne von Art. 3 Bst. k MWSTG anzusehen? Wann schuldet ein Eigentümerpaar auf den Mieteinnahmen seiner Ferienwohnung MWST? Wie ist eine Car Allowance bei der MWST zu behandeln?

MWST: Aktualitäten zur unternehmerischen Tätigkeit und zu Privatanteilen

Kurze Übersicht bezüglich Praxis zur unternehmerischen Tätigkeit der ESTV sowie den Änderungen im Zusammenhang mit der MWST-Info 08 "Privatanteile".

Übersicht Steuer Revue Februarausgabe 2016

Steuerneutrale Ausschüttungen an die Schwestergesellschaft, beschränkte Steuerpflicht von Teilhabern einer Personengesellschaft, der Ort der Leistungserbringung bei der MWST sowie die Unterscheidung Steuerhinterziehung vs. Steuerbetrug. Das sind die Ausgangspunkte für die vier lesenswerten Abhandlungen der Februarausgabe. Daneben vermittelt Ihnen die Blickpunkt-Rubriken "Bundeshaus" und "International" zusammen mit der Rechtsprechungsübersicht auch diesen Monat ein umfassendes Update.

In den Medien - Januar 2016

Lesen Sie nach, was die Medienlandschaft im abgelaufenen Monat in steuerlicher Hinsicht bewegte.

Bericht über internationale Finanz- und Steuerfragen 2016

Was waren die wichtigsten Ereignisse im abgelaufenen Jahr und welche Herausforderungen stehen an?

Alternativer Ausweis der eigenen Kapitalanteile

Die ESTV und EXPERTsuisse haben sich auf einen alternativen Ausweis der eigenen Kapitalanteile geeinigt, der sowohl den steuerlichen Anforderungen genügt als auch die obligationenrechtlichen Gliederungsvorschriften einhält.

Christoph Schelling nimmt Einsitz im Büro des Fiskalkomitees der OECD

Christoph Schelling, Botschafter und Leiter der Abteilung Steuern im SIF, nimmt Einsitz im Büro des Fiskalkomitees der OECD.

Verrechnungssteuer: Rückerstattung kann elektronisch beantragt werden

In der Schweiz ansässige juristische Personen können die Rückerstattung der Verrechnungssteuer mit Formular 25 ab sofort elektronisch beantragen.

BEPS: Bundesrat gibt grünes Licht für länderbezogene Berichterstattung

Die Schweiz wird zu einem späteren Zeitpunkt bestimmen, mit welchen Partnerländern sie den automatischen Austausch des länderbezogenen Berichts vornehmen will.

ESTV: Rundschreiben zur Quellensteuer/DBA, aufgehobene Kreisschreiben

Die Eidg. Steuerverwaltung fast in einem Rundschreiben die aktualisierten Merkblätter und Übersichten zur Quellensteuer und den Doppelbesteuerungsabkommen zusammen.

Übersicht Steuer Revue Januarausgabe 2016

Mit dieser Ausgabe startet die Steuer Revue bereits in ihren 71. Band.

In den Medien - Dezember 2015

Lesen Sie nach, was die Medienlandschaft im abgelaufenen Monat in steuerlicher Hinsicht bewegte.

HA MWST: Materielle Änderungen publiziert

Diverse materielle Änderungen zu den MWST-Publikationen der ESTV veröffentlicht.

Ueli Maurer wird Finanzminister

Departementsverteilung im Bundesrat: Die Spekulationen sind beendet.

MWST: Berechtigen Auslagen vor der Gründung zum Vorsteuerabzug?

Immer wieder stellen sich im Zusammenhang mit neuen Unternehmen Fragen zum Vorsteuerabzug auf vor der Gründung getätigten Auslagen. Eine eindeutige Praxis scheint die ESTV zu dieser Frage nicht anzuwenden.

Steuerausschöpfungsindex 2016

Alles beim Alten: Zentalschweizer Kantone mit der geringsten Belastung, Westschweizer Kantone und Bern mit der höchsten.

In den Medien - November 2015

Lesen Sie nach, was die Medienlandschaft im abgelaufenen Monat in steuerlicher Hinsicht bewegte.

Übersicht Steuer Revue Dezemberausgabe 2015

Zum Jahresabschluss wartet die Steuer Revue mit zwei Abhandlungen (Beneficial ownership und Dividendenarbitrage / Natürliche Vermutungen im Recht der direkten Steuern), einer zweiteiligen Berichterstattung zu internationalen Entwicklungen (u.a. BEPS) und dem gewohnten Service zur steuerlichen Rechtsprechung auf. Die 12. und damit letzte Ausgabe dieses Jahres komplettiert Band 70.

Ein kleines Steuer-Quiz

Wer hat das umfangreichere Unternehmenssteuerrecht? Welches Land erhob eine Bartsteuer? Wer sind die fleissigsten Autoren zum schweizerischen Steuerrecht? Diese und weitere Fragen im heutigen Quiz.

SRF-Beitrag: Briefkastenfirmen unter Druck

In der Sendung 10vor10 auf SRF 1 wurden Schweizer Briefkastenfirmen thematisiert.

Volksinitiative gegen die «Heiratsstrafe» - Argumentation des Bundesrats

Der Bundesrat stört sich an der Definition des Ehebegriffs durch den Initiativtext sowie des Ausschlusses eines Wechsels zur Individualbesteuerung und relativiert die Benachteiligung von Ehepaaren bei den Sozialversicherungen.

ZH - Steuerliche Behandlung von Negativzinsen auf Einlagen bei Banken und Sparkassen

Negativzinsen, die auf Einlagen bei Banken oder Sparkassen anfallen, stellen im Privatvermögen abzugsfähige Vermögensverwaltungskosten dar.

Bundesrat stellt die Revision des Steuerstrafrechts zurück

Aufgrund geringer Erfolgschancen wird die Revision des Steuerstrafrechts zurückgestellt und stattdessen auf die Verrechnungssteuerreform fokussiert.

Übersicht Steuer Revue Novemberausgabe 2015

Welche Behörde ist zur Erteilung von Steuerrulings zuständig? Mit dieser Frage beschäftigt sich die Steuer Revue in ihrer Novemberausgabe. Eine Zusammenstellung der Geschehnisse in Bundesbern und ein Blick über die Grenze nach Deutschland sorgen für eine kompakte Aufdatierung. Die zweitletzte Ausgabe dieses Jahres wartet zudem mit einer umfassenden Entscheidübersicht auf.

In den Medien - Oktober 2015

Lesen Sie nach, was die Medienlandschaft im abgelaufenen Monat in steuerlicher Hinsicht bewegte.

518 Beitrag(e)

Lesetipps