Das Steuerrecht auf einen Blick

In den Medien - Februar 2017

Zurück zur Übersicht:
News + Artikel

Lesen Sie nach, was die Medienlandschaft im abgelaufenen Monat in steuerlicher Hinsicht bewegte.

  • Kampf um die Steuern Der Steuerkrieg hat bereits begonnen. Jeder Staat versucht, so gut er kann, dieses uralte Privileg zu schützen: Steuern einzutreiben, damit sein Volk möglichst gut leben kann. welt.de 28.02.2017
  • Neue Vorlage bis Ende Juni Das Finanzdepartement skizziert seine Pläne für einen neuen Anlauf nach dem Volks-Nein zur Reform der Unternehmenssteuern. nzz.ch 21.2.2017
  • Steuergeschenk für Fahrer von Geschäftsautos Die Wirtschaftskommission des Nationalrats will eine Pendlergruppe privilegieren. Experten und Grünliberale üben Kritik. tagesanzeiger.ch 21.02.2017
  • Unternehmenssteuerreform - «Es braucht Köpfe aus der Wirtschaft für die Politik» srf.ch 21.02.2017
  • Wie sich die Reform zurechtbiegen liesse Nach dem Nein zur Unternehmenssteuerreform scheint klar, dass es eine Neuauflage braucht. Der Politik bieten sich realistischerweise nur eine Handvoll Schrauben, an denen sie drehen kann. nzz.ch 14.02.2017
  • Brüssel ist enttäuscht Die EU-Kommission will sich nach dem Nein der Eidgenossen zur Unternehmenssteuerreform mit den EU-Staaten besprechen. Droht der Schweiz die «schwarze Liste»? nzz.ch 13.02.2017
  • «Die EU könnte nun Gegenmassnahmen beschliessen» Schlappe für die USR III. Jetzt: FDP-Ständerat Ruedi Noser über die Fehler der Bürgerlichen im Abstimmungskampf. tagesanzeiger.ch 12.02.2017
  • Unternehmenssteuerreform III gescheitert - Ausdruck eines grösseren Malaise Für die Wirtschaft kommt das Nein zur Unternehmenssteuerreform III denkbar ungelegen. Das Verdikt des Schweizer Stimmvolks sollte auch über die eigentliche Vorlage hinaus zu denken geben. nzz.ch 12.02.2017
  • Eine schallende Ohrfeige Finanzminister Ueli Maurer wird beim klaren Nein zur USR III ein Opfer jener Geister, die er selber herbeigerufen hatte. derbund.ch 12.02.2017
  • Unternehmenssteuerreform: Ein Abstimmungskampf voller Ironien Eine Auswahl von sechs zentralen Paradoxa sei hier im Sinn eines Nachrufs auf den Abstimmungskampf aufgelistet. nzz.ch 11.02.2017
  • Wiederholt sich die Geschichte der USR II? Schon 2004 und 2008 sah die Schweiz heftige Abstimmungskämpfe um Steuervorlagen. Dennoch gibt es einen zentralen Unterschied. nzz.ch 09.02.2017
  • «Die Schweiz sollte sich rasch bewegen» Der OECD-Steuerchef Pascal Saint-Amans äussert sich kurz vor der Abstimmung zur Unternehmenssteuerreform. Diverse Länder könnten Gegenmassnahmen ergreifen. Die OECD plane aber keine schwarze Liste. nzz.ch 08.02.2017
  • Wer Steuern früh einzahlt, soll wieder profitieren Der Bund gewährt auf früh bezahlte Steuergelder keine Zinsen mehr. Linke und Bürgerliche wehren sich. derbund.ch 06.02.2017
  • Ein Versprechen kurz vor dem Showdown Die kantonalen Finanzdirektoren wollen auf höhere Abgaben verzichten bei einem Ja zur Reform der Unternehmenssteuern – Gegner der Vorlage sehen darin eine Zusicherung ohne Wert. nzz.ch 05.02.2017
  • Mit leeren Kassen Steuern senken Donald Trump will noch 2017 die Steuern senken. Dabei leidet der Bundeshaushalt schon heute unter hohen Defiziten und steigenden Schulden. bernerzeitung.ch 05.02.2017



 
 



Kurstipp

Besteuerung von Immobilien

Inhaltsübersicht

  • Grundstückgewinn- und Handänderungssteuer
  • Wirtschaftliche Handänderung und Kettengeschäfte
  • Mehrwertsteuer und Immobilien
  • Interkantonale Steuerausscheidung bei Geschäfts- und Privatliegenschaften
  • Wohnrecht und Nutzniessung
  • Fallstudie mit Schwergewicht Umstrukturierung und Nachfolgeplanung

Termine:
24.10., 31.10., 7.11.2017

Durchführungsort
Dieser Kurs findet in Zürich statt.